Für Erd-, Straßen- und Hochbau sowie Vermessung

Breitgefächerte digitale Lösungen im Angebot

Mitarbeitende vor Ort erhalten mithilfe von Topcon jederzeit exakte Daten. Foto: Topcon Positioning Systems

"Die bauma bringt stets führende Branchenexperten und wichtige Entscheidungsträger zusammen und wir freuen uns, dass wir dabei und die neuesten Lösungen mit der Branche diskutiert haben", sagt Ulrich Hermanski, Topcon-CMO und Executive Vice President. "Die Messe ist für uns immer wichtig, und wir ergreifen die Gelegenheit, die Zukunft der Bauwelt positiv mitzugestalten."

Das Erdbewegungsportfolio von Topcon umfasst Lösungen, die Bauunternehmern bei der Planung, Ausführung und Gewinnmaximierung durch höhere Effizienz und Produktivität helfen.

Ideal für kleine Erdbauprojekte geeignet sei MC-Mobile. Dabei handelt es sich um eine neue 3-in-1-Maschinensteuerungslösung für Minibagger. Durch die LPS-Funktionalität (Lokales Positionierungs-System) kann die Planung mit dem Layout-Navigator LN-150, einem Prisma und einem Tablet erstellt werden. MC-Mobile ermöglicht Bauunternehmern einen durchgängigen Workflow von der Vermessung über die Planung bis zur Ausführung mit der Maschine unter Verwendung derselben Hardware- und Software. Dieser Arbeitsablauf bietet die Möglichkeit, die kompletten Arbeiten ohne externe Vermessungsdienstleistungen durchzuführen, Pläne direkt vor Ort zu erstellen und nach exakten Vorgaben mit der Maschine abzuarbeiten.

"Vermessung, Planung und Ausführung können mit Unterstützung der Maschinensteuerung nahtlos durchgeführt werden. Das Tablet, welches für die Vermessung verwendet wurde, wird dann in der Kabine der Maschine platziert und ermöglicht so die Bauausführung mit unvergleichlicher Genauigkeit. Dies hilft den Bauunternehmern, produktiver zu arbeiten, den Arbeitsaufwand, die Zeit und die Nacharbeit zu reduzieren und somit den Gewinn zu steigern", erklärt Hermanski.

Zwei neue Lösungen für den Straßenbau sind die Virtual-Ski-Lösung für 3D-Kaltfräsen und die LPS-Steuerung für urbane Umgebungen sowie Tunnel und Unterführungen. Beide schaffen Topcon zufolge optimale Voraussetzungen für den Asphalteinbau.

Diese neuen Lösungen ergänzen das bestehende Portfolio für Asphalt-, Beton-, Bordstein- und Rinnenfertiger sowie Lösungen und webbasierte Dienstleistungen zur Unterstützung des Baustellenmanagements und der Logistik. Die neuesten Topcon-Technologien in der Bauvermessung und Geopositionierung konnten Interessierte auf der Messe ebenfalls unter die Lupe nehmen. Dazu gehörten auch Informationen über den erweiterten Echtzeit-GNSS-Korrekturdatendienst Topnet Live, der zuverlässige Positionierung für eine Vielzahl von Anwendungen rund um den Globus bietet verspricht der Entwickler. Technologien zur Erhöhung der Genauigkeit und zur Reduzierung von Nacharbeiten im Hochbau wurden ebenfalls vorgestellt.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de