Marquardt zieht positives Messefazit

Großes Interesse an Intelli-Control-Bedieneinheiten

Marquardt begrüßte zahlreiche Besucher zur bauma in München. Foto: Marquardt

Für Marquardt war es nach 2019 der zweite Auftritt auf der bauma. Das Unternehmen macht den Großteil seines Geschäfts im Bereich Automotive, doch die Baumaschinen sind "ein stark wachsendes Geschäftsfeld", so Thomas Hengstler, Global Key Account Manager bei Marquardt. Mit der neuen Intelli-Control-Modulfamilie habe Marquardt eine für alle Baumaschinen- und Baufahrzeughersteller attraktive Lösung für die Fahrerkabine im Angebot. Die intuitiven Bedieneinheiten liegen demnach gut in der Hand, sind robust, staub- und wasserresistent und lassen sich problemlos in die Fahrzeugsysteme integrieren.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de