International tätiger Verband IACDS

Neuer Präsident wurde gewählt

Michael Findeis (l.) gratuliert dem US-amerikaniken Vertreter des CSDA, Douglas Walker, zur Wahl als neuer Präsident des IACDS. Foto: Bernd Horlbeck

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde der Diamond Award verliehen. Der IACDS-Diamond-Award ist ein international anerkannter Wettbewerb für die Betonsäge- und Bohrindustrie.

Um die Auszeichnung bewerben sich internationale Unternehmen in den Rubriken "Jobs" und "Produkte". Die Bewertung der eingereichten Arbeiten übernehmen die nationalen Verbände, die Gesamtbewertungen ergeben den Gewinner pro Kategorie.

Den Diamond Award in der Kategorie "Produkte" erhielt die BRAUN Maschinenfabrik Gesellschaft m.b.H. aus Österreich für die Entwicklung eines Systems zum mechanischen, internen Schneiden von kontaminierten Aluminiumrohren mit sehr kleinem Durchmesser für den sicheren Rückbau kerntechnischer Anlagen.

Die Kategorie "Jobs" gewann die RE-CORTA, DEMOLICIÓN TÉCNICA, S.L. aus Spanien mit umfassenden Sanierungsarbeiten am Grund des Staudamms von Vilasouto. Zusätzlich wurde erstmals ein Publikumspreis verliehen, dessen Vergabe durch ein Voting auf öffentlichen Social Media Plattformen des IACDS ermittelt wurde. Hier setzte sich das deutsche Start-Up Dimacon durch, das für betriebliche Abläufe in Betonbohr- und -sägeunternehmen eine Web- und App-basierte digitale Lösung anbietet.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de