Ammann

Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle

Die hydrostatische Gummiradwalze Ammann ART 280 ist mit unterschiedlichen Motorisierungen erhältlich, die diverse Abgasnormen erfüllen.Foto: Ammann

Langenthal/Schweiz (ABZ). – Das Produktportfolio, das Ammann auf der bauma in München präsentiert, steht laut Unternehmen für das fortwährende Engagement des Unternehmens in Nachhaltigkeit, niedrige Emissionswerte und Umweltschutz. "Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, innovative Technologie in unsere Maschinen zu integrieren, um unseren Kunden Lösungen für ihre täglichen Herausforderungen zu bieten", erklärt Hans-Christian Schneider, CEO von Ammann. "Diese Produkte müssen die inzwischen weltweit geltenden Umweltstandards erfüllen oder diesen gar voraus sein." Auf der Fachmesse stellt Ammann mehr als 100 Produkte aus – darunter viele Neuheiten. Außerdem feiert das Unternehmen auf der bauma 2019 sein 150-jähriges Bestehen.

"Im Laufe seiner Geschichte hat sich Ammann schon immer als Lösungsanbieter für seine Kunden begriffen", führt Schneider weiter aus. "Diesen Ansatz werden wir auch in Zukunft verfolgen und uns weiterhin für Innovation und Nachhaltigkeit engagieren."

Ammann präsentiert die Nachfolger der hydrostatischen Rüttelplatten APH, die die erfolgreichen und für ihre Leistung und Zuverlässigkeit bewährten Modelle ablösen. Die neuen hydrostatischen Rüttelplatten kombinieren die beliebten Funktionen ihrer Vorgänger mit weiteren Vorteilen, darunter deutlich verringerter Hand-Arm-Vibration (HAV) und modernster Technologie.

Weitere Schlüsselmerkmale sind die ACE-Technologie für eine intelligente Verdichtung und der Drei-Wellen-Erreger, der die gleichmäßige Plattenbewegung und leichte Handhabung gewährleistet – selbst auf schweren, bindigen Böden. Parallel wird eine neue Serie der reversierbaren Rüttelplatten APR vorgestellt. Auch diese Maschinen sind mit einem vibrationsarmen Führungsbügel ausgestattet, mit dem Maschinenführer komfortabel und produktiv arbeiten können, da er Ermüdungserscheinungen verhindert.

Die knickgelenkte Tandemwalze ARX 91 überzeugt Unternehmensangaben zufolge durch ihre hohe Verdichtungsleistung. Damit verdichte sie alle Arten von Asphaltschichten mit einer geringeren Anzahl von Überfahrten. Die hohe Leistung sei das Resultat der Kombination aus Bandagengröße, Frequenz und Amplitude. Die Maschine verfügt über einen hocheffizienten Antrieb, der auch auf schwierigen Untergründen max. Vortrieb ermögliche. Das sanfte Anfahren und Anhalten sorge für glatte Asphaltdecken.

Die hydrostatische Gummiradwalze Ammann ART 280 ist mit unterschiedlichen Motorisierungen erhältlich, die diverse Abgasnormen erfüllen. Mit dem modularen, leicht zu befüllenden Ballastsystem lässt sich das Gewicht der Maschine mit Hilfe eines Gabelstaplers innerhalb nur einer Stunde von 9 auf 28 t erhöhen. Die Maschine eignet sich sowohl zum Verdichten von Asphalt als auch von Erdreich.

Mit den neuen leichten Tandemwalzen der Serie ARX von Ammann lassen sich schwer zugängliche Bereiche – z. B. entlang von Bordsteinen – noch einfacher verdichten. Das wartungsfreie Knick-Pendelgelenk ermöglicht die schnelle Umstellung von Bandage in Linie auf Bandagenversatz. Die Walze verfügt über ein intuitiv gestaltetes Bedienpult, ein überarbeitetes Front- und Heckdesign sowie ein neues LED-Anzeigesystem und reduzierte Schallpegel. Zudem sind Kombimaschinen erhältlich, die vorne mit Stahlbandagen und hinten mit vier Gummirädern bestückt sind.

Der ARS 122 T3 Walzenzug ist mit einem Cummins-Motor der Klasse BS-III ausgestattet, welches der Emissionsklasse Tier 3 entspricht. Das Standardmodell wiegt 10 t und kann auf 11 t aufgerüstet werden. Das hinterachsfreie Konzept der ARS-Serie sorgt für außergewöhnliche Zugkraft und Leistung an steilen Hängen.

Der Rahmen der schemelgelenkten Walze ARP 95 ST5 wurde komplett überarbeitet, sodass die Maschine im Ver-satzbetrieb jetzt eine Einbaubreite von 3070 mm erreicht. Das ist die weltweit größte Arbeitsbreite in diesem Maschinensegment. Alle Wartungsstellen sind komfortabel vom Boden aus zugänglich. Auf dem Hauptdisplay werden auch Diagnosefunktionen angezeigt.

Die Walzenzüge der Serie ARS ST5 überzeugen durch ihre außergewöhnlich hohe Verdichtungsleistung. Sie erreichen ihre Vorgaben mit weniger Überfahrten und sparen somit deutlich Kosten. Das Steuer- und Informationsdisplay ist in das Lenkrad integriert. Die Bedienung erfolgt intuitiv, damit auch weniger erfahrene Maschinenführer produktiv arbeiten.

Ammann Compaction Expert (ACE), das patentierte, intelligente Verdichtungssystem von Ammann, wird ebenfalls am Stand vorgeführt. Die Basisversion des ACE-Systems verwendet LED-Leuchten, um die fortschreitende Verdichtung anzuzeigen. ACEforce misst den Verdichtungsgrad und berechnet spezifische Werte für die Fortsetzung des Verdichtungsprozesses, der digital angezeigt wird. Außerdem bestätigt das System die erreichten Verdichtungsvorgaben. ACEpro ist das leistungsstärkste Modul des ACE-Systems. Es misst den Verdichtungsfortschritt und gestattet die sofortige und kontinuierliche Anpassung von Amplitude und Frequenz – entweder automatisch oder von Hand.

Ammann ABC ValueTec Asphaltmischanlagen sind für hohe Effizienz ausgelegt. Dadurch sparen sie Kosten und steigern den Gewinn. Diese Anlagen bieten die geringsten Lebenszykluskosten aller Produkte in diesem Segment. Je nach Ausstattung kann ein Anteil von 25 bis 40 % Recyclingasphalt verarbeitet werden.

Die transportoptimierte CBT 130 TB Elba Betonmischanlage kombiniert die Vorteile des schnellen Umsetzens mit einer hohen Produktionsleistung. Die gesamte Anlage passt in zwei Transportcontainer. Die elektrischen und pneumatischen Komponenten sind komplett vormontiert. Die RSS 120-M ist Schredder, Magnetabscheider und Siebmaschine in einem und bereitet Ausbauasphalt für die Verarbeitung in einer Asphaltmischanlage vor. Mit einem Brecher, einem Magnetabscheider und einer Siebvorrichtung vereint diese Maschine drei Funktionen in einer Anlage. Sie eignet sich zur Verarbeitung von bereits gemahlenem Brechgut bis hin zu größeren Bruchstücken von Recyclingasphalt. Die Ammann RSS 120-M ist bereits 30 Min. nach der Installation einsatzbereit. Amdurit, der patentierte Verschleißschutz von Ammann, hält laut Unternehmen dreimal länger als verschleißfester Stahl und schützt dadurch wertvolle Bauteile. Die Komponenten müssen weniger oft ausgetauscht werden, was Arbeitszeit und Kosten spart und die Gesamtverfügbarkeit der Anlage erhöht.

Nachrüstungen von Ammann bringen ältere Maschinen auf den neuesten technischen Stand und verbessern deren Umweltfreundlichkeit. Die Nachrüstung kostet nur den Bruchteil einer neuen Anlage und ist für alle Asphaltmischanlagen von Ammann sowie anderen Herstellern verfügbar. Zu den Hauptvorteilen zählen die bessere Umweltverträglichkeit, technische Modernisierungen und die Aufwertung der gesamten Anlage.

Ammann ServiceLink bietet dem Flottenmanagement von Maschinenparks Zugriff auf alle wichtigen Informationen, wie Batteriestatus, Betriebsstunden, Maschinenstarts und Wartungsdetails. Sämtliche Informationen sind direkt an der Maschine oder online bzw. über eine Mobil-App verfügbar. ServiceLink ist sowohl für leichte Maschinen als auch für schwere Walzen erhältlich. Das System ist ideal für selbstständige Bauunternehmer und Mietparks.

Die Ammann Service App bietet Zugriff auf ServiceLink und alle darin enthaltenen Informationen. Außerdem gestattet sie den schnellen Zugriff auf Maschinendokumentation, Bedienungsanleitungen und Ersatzteillisten. Moderne GPS-Technologie hilft ihnen bei der Suche nach einem Vertragshändler in ihrer Nähe.

Ausgewählte Anbieter des LLVZ

Tilco-Alginure GmbH

23858 Reinfeld, Deutschland

Schuster GmbH VEINAL Bauchemie

86465 Welden, Deutschland

AVANT TECNO Deutschland GmbH

64859 Eppertshausen, Deutschland

Bernd Fischer GmbH & Co. KG

74906 Bad Rappenau, Deutschland

Rita Bosse Software GmbH

26188 Edewecht, Deutschland

BOMAG GmbH

56154 Boppard, Deutschland

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de